eBilanz - jetzt flexibel und einfach!

Das BMF (Bundesministerium für Finanzen) setzt nun das eBilanz-Verfahren durch. Wie im staatlichen Bereich gewohnt, wurde alles nach „Konzernmanier“ ausgearbeitet, dem sich alle mittleren, kleinen und Kleinst-Betriebe fügen müssen. Was liegt näher als diesen Vorgang möglichst einfach so umzusetzen, dass aus dem vorhandenen, flexiblen Buchhaltungssystem die notwendigen Daten extrahiert und aufbereitet werden können. Ohne an den internen Kontenplänen etwas ändern zu müssen.

Bilanz- und GuV-Konten

Alles, was für Bilanz und GuV erforderlich ist, steht bereits in unserer Branchen-Software zur Verfügung. Um ein einhetliches System an Konten für das BMF zu schaffen, wurden keine Kontennummern gesetzlich vorgeschrieben, sondern umfangreiche „Inhaltsdefinitionen für Konten“ - Taxonomien. Diese Taxonomien für Konten unterliegen zudem einem jährlichen Wandel. Daher müssten alle relevanten (bebuchten) Bilanz/GuV-Konten mit den entsprechenden Taxonomien ergänzt und gepflegt werden. Eine recht mühsame Sache, wollte man dies für alle Kontenpläne direkt duchführen.

Die Kontennummerntransfertabelle

Daher wurde eine Kontennummerntransfertabelle entwickelt, die nun in jeder Digisoft Branchensoftware enthalten ist und für alle eingesetzten Kontenpläne global beim Export der eBilanz-Konten verwendet wird. Diese Export-Datei kann direkt in das Programm- Tool ‚myeBilanz‘ importiert und weiterverarbeitet werden. Durch die Verwendung von Kontonummern eines Standardkontenrahmens der DATEV (SKR 04 oder SKR 03) kann von myeBilanz die Zuweisung der Taxonomien weitgehend automatisch durchgeführt werden! Die Kontennummerntransfertabelle steht in Digisoft-Software nun bei der Bearbeitung von Kontenplänen (Programmteile Einstellungen Fibu Mandanten -> Kontenplan/BuHaDef , Journal/Buchungszentrale -> BuHaDef, Bilanz/GuV -> Extra -> eBilanz Kontentransfer definieren) zur Verfügung. Der jeweils aktuelle Kontenplan wird angezeigt und kann mit Kontonummern eines SKR 04 oder 03 ergänzt werden. Diese Definition ist je verwendeter Kontonummer lediglich einmalig durchzuführen und gilt für alle gleichen Kontonummern aller anderen Kontenpläne aller Mandanten / Objekte des Systems für alle Buchungsjahre. Werden bereits Kontonummern eines SKR in der Fibu eingesetzt, muss keine weitere Definition erfolgen; bei nicht vorhandener Export-Kontonummer wird die interne Kontonummer verwendet!

eBilanz - Prüfung und Übertragung an ELSTER mit ‚myeBilanz‘

Die mit der Kontennummerntransfertabelle exportierten eBilanz-Konten können direkt in myeBilanz importiert und dort weiterverarbeitet werden. Prüfung der eBilanzdaten, Zuweisungen der Taxonomien entsprechend den Vorschriften des BMF und schließlich die Übertragung zu ELSTER (Zugangsdaten wie Steuererklärungen) können dann mit dem Programm- Tool myeBilanz erfolgen. Die sehr preisgünstige Software Pro-Version (< 50 EUR / Jahr) stellt eine hervorragende Ergänzung zur Digisoft-Branchen- Software für die eBilanz dar und enthält eine sehr gute Anleitung und Hilfe. Direktverweise finden Sie im Programmteil „Bilanz/GuV“ im Hilfemenü. Digisoft Anwendern steht auch der Digisoft Service für die eBilanz zur Verfügung.

Kontonummerntransfertabelle auch für DATEV-Export

DIe so erstellte Kontennummerntransfertabelle wird auch für den Export von Buchungsdaten im DATEV- Format verwendet.
Oktober 2019
Digisoft Software
Aktuelles
Digisoft.SoftwareSchmiede - H. Stöckel, 06868 Coswig/Anhalt, S.A. Tel.: 034907-309001 - Fax: 034907-309067 - www.digisoft.de - www.softwaremarketplace.de Information: Sie erhalten diese Information, weil Sie registrierter Anwender sind, Interessent an Software dieser Sparte waren oder sich für Informations-Emails angemeldet haben. Wenn Sie keine weiteren Informationen mehr erhalten wollen, genügt ein kurzer Hinweis im Betreff als Antwort auf diese Email. - Hinweis: Alle Informationen werden sorgfältig geprüft und erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne jede Gewährleistung!